Darf ich vorstellen: Azelmo, ein großartiger Schreiner!

Das ist Azelmo, einer der Schreiner in Linga Linga, die an diesem Projekt mitarbeiten.

Azelmo und sein Kollege haben die Türen und Fenster im Schatten eines großen Cashewbaums selbst hergestellt.

 

Alle Holzarbeiten in den Projekten von "Project Vita" werden durch einheimische Arbeitskräfte und mit lokalen Materialien ausgeführt. Das Kokosnussholz wird vor Ort geschlagen und dann von den Einwohnern der Gemeinde kunstvoll verarbeitet.

 

Jetzt, da Fenster und Türen fertig sind, können wir damit beginnen, sie zu lackieren und das Haus zu streichen. Indem wir die Jugendlichen in der Gemeinde und ihre Fertigkeiten stärken, schaffen wir langfristige Veränderungen.

Aufgrund einiger Hindernisse wurde die Frist überschritten, wir werden nächste Woche mehr darüber berichten. 

Das Wichtigste ist jedoch, dass die Krankenschwestern bald in ihr neues Zuhause einziehen können.

 

Wir wünschen euch allen eine schöne Woche!

 

Weitere Informationen über die anderen Engagements unseres Partners Project Vita gibt es hier.

Oder folgt dem Projekt auf Instagram @projectvita

  

Mit lieben Grüßen,

Ten Points @tenpoints

Schlagwörter: Charity project, Project Vita

Einen Kommentar hinterlassen